Aus der unüberschaubaren Anzahl weltweiter Schuhangebote die Stile herauszufinden, die uns besonders gut gefallen, die sich gut ergänzen, und die sowohl in Produktion und Preis eine faire Leistung darstellen, ist eine Aufgabe, die Spaß macht. Jedes Jahr sind wir an zehn bis zwanzig Tagen unterwegs auf der Suche nach neuen Lieblingsstücken und schöner Mode 
- zu Ihrem und unserem Vergnügen.

In der folgenden Aufstellung zeigen wir Ihnen einige unserer Schuhmarken. 
Die Aufstellung ist noch nicht ganz vollständig, aber wir arbeiten daran - auch sind nicht alle Marken in jeder Saison vertreten.

Brako

Aus dem Rioja stammen nicht nur gute spanische Weine, auch richtig tolle Schuhe werden dort produziert. Der Schnür-Boot ist bei uns seit Jahren in vielen verschiedenen Farb- und Stickvariationen ein Dauerbrenner, der sich in jeder Saison neu der Mode anpasst. Bequem, langlebig und für jeden "Einsatz" geeignet. Außerdem gibt´s natürlich noch andere Schuhmodelle, aber immer auch mit der Möglichkeit, eine individuelle Innensohle gegen die Einlegesohle auszutauschen.


P 448

Am Abend vom Board steigen und nach dem Surfen in einen coolen bequemen Schuh springen - einfach, schnell und ohne großartige Schnüraktion - das war es, was sich die Surfer an den Surf-Spots in Italien wünschten.

2012 machte ein junges Paar aus Forli diese Wünsche wahr und entwickelten einen ganz neuen Sneaker: barfußgeeignet sollte er sein und auch bei nassen Füßen Halt und Laufsicherheit bieten. Bequem sollte er sein und einen einzigartigen Barfuß-Tragekomfort haben. Und natürlich sollte er auch vom Design her überzeugen und cool aussehen!

Schnell war ein hochmotiviertes Designerteam zusammengestellt, ausnahmslos junge Surfer aus der Küstenregion der Emilia-Romagna. In der Provinz Montegranaro, bekannt als wichtiger Standort der italienischen Schuhindustrie, fand das kreative Team eine kleine Manufaktur, die in der Lage war, diese außergewöhnlichen Ideen und hohen Ansprüche umzusetzen: P448 war geboren!


Kamo Gutsu

Der Shooting-Star aus Belgien. Un-fass-bar bequeme Sneaker aus italienischem Leder, optisch angelehnt an frühe Sportschuhe der 20er bis 50er Jahre. Sagten wir schon, dass sie bequem sind? Und trotzdem perfekte, stabile allday-Walker sind. In vielen Farbkombintionen.



eject

Schuhe für den klassischen Massenmarkt finden Sie bei eject auf gar keinen Fall. Die Portugiesen beschäftigen sich seit 1985 in eigenen Fabriken mit der Produktion von möglichst natürlich verarbeiteten Schuhe mit Mut zu fantasievollsten Formen. Unvergessen der 60ies-Plateauschnürer in grellstem Pink oder die grüne Lackleder-Kroko-Optik mancher Stiefel. Immer finden sich besonders fantasievoll gestaltete Schuhe in der Kollektion – und diese Modelle finden Sie limitiert bei uns.



Fly London

Ehrlich gesagt, der Name des 1994 gegründeten Labels führt ein bisschen in die Irre. Und das wollen wir mit unseren Kundinnen natürlich nicht machen. Das Design ist wenig südländisch, sehr urban und greift die Impulse auch der Londoner Szene auf. Die Herstellung und der Firmensitz befinden sich aber in Portugal. Nicht schlimm, denn dort kommen viele großartige Schuhe her.